Schön, dass du da bist!
Ich bin Anne.

Ich bin Mutter von zwei Kindern, Mentorin für Weiblichkeit, zyklisches Leben, Sinnlichkeit und Sexualität und Feminine Embodiment.

Die letzten Jahre habe ich damit verbracht mich in der Tiefe mit Weiblichkeit, Sexualität, Tantra und Embodiment zu beschäftigen und all das mehr in mein persönliches Leben und Sein zu integrieren.

Nachdem meine Familie und ich vor mehr als 4 Jahren unser „normales“ Leben in München verlassen haben, habe ich längere Zeit auf Bali und in Thailand gelebt, bin viel gereist und habe dort sehr viel Zeit mit mir selbst und mit innerer Arbeit verbracht.

Ich habe meine eigenen wilde Weiblichkeit wieder entdeckt.

Die Kraft, die in meinem Schoßraum wohnt.

Ich hab gelernt meinen Körper zu lieben, mich so anzunehmen, wie ich bin, die Welt mit allen Sinnen wahrzunehmen, zu feiern, zu genießen.

Und ich genieße inzwischen die lustvolle Leichtigkeit genauso wie die schmerzhaften Momente.

Ich habe meine Verbindung zur Erde wiedergefunden und mit ihr die Anbindung zum Göttlichen.

Zur weiblichen Urkraft, die durch uns alle fliesst.

Zu dieser rohen, wilden Kraft.

Viele von uns haben die Verbindung zu dieser Kraft in uns verloren.

Und ich bin sicher, das ist ein Grund, warum unsere Welt ist, wie sie ist.

Schön, dass du da bist!
Ich bin Anne.

Ich bin Mutter von zwei Kindern, Mentorin für Weiblichkeit, zyklisches Leben, Sinnlichkeit und Sexualität und Feminine Embodiment.

Die letzten Jahre habe ich damit verbracht mich in der Tiefe mit Weiblichkeit, Sexualität, Tantra und Embodiment zu beschäftigen und all das mehr in mein persönliches Leben und Sein zu integrieren.

Nachdem meine Familie und ich vor mehr als 4 Jahren unser „normales“ Leben in München verlassen haben, habe ich längere Zeit auf Bali und in Thailand gelebt, bin viel gereist und habe dort sehr viel Zeit mit mir selbst und mit innerer Arbeit verbracht.

Ich habe meine eigenen wilde Weiblichkeit wieder entdeckt.

Die Kraft, die in meinem Schoßraum wohnt.

Ich hab gelernt meinen Körper zu lieben, mich so anzunehmen, wie ich bin, die Welt mit allen Sinnen wahrzunehmen, zu feiern, zu genießen.

Und ich genieße inzwischen die lustvolle Leichtigkeit genauso wie die schmerzhaften Momente.

Ich habe meine Verbindung zur Erde wiedergefunden und mit ihr die Anbindung zum Göttlichen.

Zur weiblichen Urkraft, die durch uns alle fliesst.

Zu dieser rohen, wilden Kraft.

Viele von uns haben die Verbindung zu dieser Kraft in uns verloren.

Und ich bin sicher, das ist ein Grund, warum unsere Welt ist, wie sie ist.

Dich wiederzuverbinden mit deiner
weiblichen Urkraft
Das ist der Grund warum ich das alles tue

Du bist hier willkommen, genau so wie du bist.
Als spirituelles, göttliches Wesen und Mensch gleichzeitig.
Wir haben alle eine Göttin in uns!
Und sind wir alle Mensch und fest im Körper verankert.
Ich begleite dich auf dem Weg, deine innere Göttin zu entdecken und gleichzeitig deine Menschlichkeit ganz zu leben.
Du bist hier willkommen mit all deinem Shit und all deinen Schatten!
Mit all deiner Weisheit und all deinem Strahlen!

Ich freu mich drauf, dich kennenzulernen!

Dich wiederzuverbinden mit deiner
weiblichen Urkraft
Das ist der Grund warum ich das alles tue

Du bist hier willkommen, genau so wie du bist.
Als spirituelles, göttliches Wesen und Mensch gleichzeitig.
Wir haben alle eine Göttin in uns!
Und wir sind alle Mensch und fest in unserem Körper verankert.
Ich begleite dich auf dem Weg, deine innere Göttin zu entdecken und gleichzeitig deine Menschlichkeit ganz zu leben.
Du bist hier willkommen mit all deinem Shit und all deinen Schatten!
Mit all deiner Weisheit und all deinem Strahlen!

Ich freu mich drauf, dich kennenzulernen!